FAQ - Domain-Weiterleitungen

Häufig gestellte Fragen

Zur Übersicht

Da Domain-Weiterleitungen nur als Header-Redirect angeboten werden, wird automatisch die neue URL im Browser angezeigt.

Wenn Sie Webspace in Ihrem Tarif haben, können Sie eine .HTML-Datei hochladen, in der Sie eine FRAME-Weiterleitung einrichten. Die Datei sollte index.html heißen und folgenden Inhalt haben:

<html>
<head>
<meta http-equiv=“content-type“ content=“text/html;charset=iso-8859-1″>
<title>Hier steht der Titel</title>
<frameset rows=“100%“ frameborder=“no“ border=“0″ framespacing=“0″>
<frame name=“mcac.net“ src=“https://www.mcdomain.de„>
</frameset>
</head>
<NOFRAMES>
<body>
</body>
</NOFRAMES>
</html>

Diese Datei laden Sie per FTP auf den Webserver in das Verzeichnis, in das auch die Domain zeigt.

Im Kundenmenü können Sie einfach und schnell eine Weiterleitung einrichten. Unter „Domain“ -> Domain öffnen können Sie im Feld Ziel eine URL eintragen beginnend mit http:// bzw. https://. Dies können Sie für die Hauptdomain (einschl. www.), aber auch für jede bereits eingerichtete Subdomain einrichten. Im davor liegenden Dropdown-Feld muss „Ziel“ gewählt werden (nicht „Pfad“).

Bitte beachten Sie, dass hier nur ein Pfad nicht aber eine Datei angegeben werden kann.

  • Richtig:
    http://www.mcdomain.de/pfad/
    https://www.mcdomain.de/
  • Falsch:
    http://www.mcdomain.de/datei.html
    http://www.mcdomain.de/pfad/datei.htm
    http://www.mcdomain.de/pfad?link=abc