work-Domain

Perfekt für den Job: Das professionelles Aushängeschild

  • Registrierung

    Alter Preis 0.70€

    0,35

    monatliche Kosten

Mit der neu eingeführten generischen Top-Level-Domain .work setzte ICANN sich ein ambitioniertes Ziel: Seit 2014 soll die work-Domain es Unternehmen und Arbeitnehmern leichter machen, sich im Netz zu präsentieren und Beschäftigung zu finden oder Stellen auszuschreiben.
Für Sie ist die Top-Level-Domain .work vor allem dann interessant, wenn es Ihnen im Netz stärker um Human Ressources als um Marketing und Kundengewinnung geht.

Mehr Transparenz am Arbeitsmarkt – Und bessere Jobsuche

Die work-Domain wurde auch als starke Gegenmarke zu den bestehenden generischen Top-Level-Domains .com, .net und .org eingeführt. Diese klassischen Domainendungen haben in der Gegenwart viel von den Alleinstellungsmerkmalen verloren, welche sie dereinst ausmachten. So ist es inzwischen für Besucher nicht mehr anhand der Adresszeile ersichtlich, auf welcher Seite sie sich befinden. Dies wollte ICANN mit .work ändern; Unternehmen können die Domainendung gezielt für Stellenausschreibungen nutzen oder sich klar als Firma positionieren und auch Privatpersonen schaffen durch die work-Domain einen klaren Bezug zu ihrer professionellen Vita.
Dies ermöglicht es letztlich auch Suchmaschinen, differenziertere Ergebnisse zu liefern und verbessert die Position und das Branding von Unternehmen und Arbeitnehmern im Netz.
Als Nebeneffekt sollten Sie sich als Interessent einer work-Domain unbedingt die E-Mail-Adresse vergegenwärtigen: Denn eine E-Mail, die auch .work endet, bedarf eigentlich kaum mehr einer Betreffzeile.

Starke Präsentation im professionellen Sektor

Ob Sie Arbeitnehmer sind oder Ihr Unternehmen stärker im Netz präsentieren möchten: Mit der work-Domain haben Sie genau die richtige gTDL gefunden, um Ihr berufliches Ziel zu erweitern.
Vor allem für Arbeitsvermittlung, Human Ressources in Unternehmen, für Erwerbssuchende oder Anzeigenbörsen ist die Domainendung .work eine kurze und bündige Präsentation im Netz.
So locken Sie gezielt Arbeitssuchende oder potentielle, neue Arbeitgeber auf Ihre Internetpräsenz und arbeiten im Netz an einer besseren beruflichen Positionierung auf dem Markt.
Besitzen Sie bereits einen privaten Blog oder eine Fotosammlung im Netz, so können Sie Ihre professionelle work-Domain außerdem bestens von Ihrer Freizeit abgrenzen und riskieren nicht, dass Headhunter vor Ihrer Vita auf Ihre privaten Fotos stoßen.
Zudem bietet Ihnen .work Zugriff auf viele ansonsten bereits vergriffene Domains und lässt Ihnen neue Freiheiten bei der Erstellung einer eigenen Webadresse.

Bedingungen

  • Es sind mind. 3 und max. 63 Zeichen im Domainnamen möglich.
  • Kündigungsfrist: 2 Monate

(Eventuell sind bestimmte Registrierungs- und Transferbedingungen hier nicht gelistet.)

Benötigte Zeit

  • Registrierung: in Echtzeit1
  • Providerwechsel: in Echtzeit1
  • Domain-Aktualisierung/Update: in Echtzeit1

(1) - nach Erhalt des Auftrags und aller eventuell notwendigen Formulare - Daten und Zeiten können im Einzelfall abweichen