name-Domain

Namen, allgemein

  • Registrierung

    1,30

    monatliche Kosten

  • Bequemer Inhaberwechsel 10.60€

Ein Name als Domain ist sehr zugkräftig und eindeutig. Verwendet werden gern Vor- und Familiennamen, Pseudonyme und Künstlernamen, Spitznamen und auch sehr individuelle Kreationen, die ihren Träger bekannt gemacht haben. Die .name-Domain sichert den "persönlichen Namen" im Internet.

Die generische TLD .name gibt es seit August 2001 primär für Privatpersonen. Das US-Unternehmen VeriSign Inc. übernimmt den technischen Betrieb und die Verwaltung. Die verwendete Domainendung kann drei bis 63 Zeichen haben und Bindestriche enthalten (jedoch nicht am Anfang am Ende oder an der dritten/vierten Stelle). Es können für die .name-Domain internationalisierte Domainnamen verwendet werden, z.B. können diese deutsche Umlaute enthalten. Wer eine .name-Adresse beantragt, muss nur wenige Stunden auf die Bestätigung und Vergabe warten.

Geschichte der .Name-Domain

Die Initiative zur Einführung der .name-TLD ging 2001 von der Internet Assigned Numbers-Authority aus, welche Domainnamen vergibt. Zunächst vergab die Londoner GNR (Global Name Registry) die beantragten Domain-Namen, ab Oktober 2008 übernahm Verisign dieses Unternehmen, das unter anderem auch die .com-Endungen vergab. GNR gibt es noch als Gesellschaft, aber Verisign vergibt die .name-TLDs. Schon ab 2002 konnten sich Nutzer mit der TLD operativ registrieren lassen, wobei zunächst nur die dritte Ebene möglich war. Das kritisierten Registrare und Kunden, woraufhin die Vergabestelle ab 2004 ihre Richtlinien änderte.

Wer sich diese Top Level Domain sichern möchte, kann mit einem kostenlosen Domain-Check überprüfen, ob seine Wunschdomain noch frei ist.

Bedingungen

  • Es sind mind. 3 und max. 63 Zeichen im Domainnamen möglich.
  • Kündigungsfrist: 2 Monate

(Eventuell sind bestimmte Registrierungs- und Transferbedingungen hier nicht gelistet.)

Benötigte Zeit

  • Registrierung: in Echtzeit1
  • Providerwechsel: 5 Werktage1
  • Domain-Aktualisierung/Update: in Echtzeit1
  • Max. Zeit für Wiederherstellung (Restore): 30 Tage

(1) - nach Erhalt des Auftrags und aller eventuell notwendigen Formulare - Daten und Zeiten können im Einzelfall abweichen